Blitzapfelkuchen

Besuche waren in letzter Zeit rar, umso schöner wenn sich jemand spontan anmeldet und noch schöner, wenn man einen Kuchen anbieten kann 🙂

Der schnelle Apfelkuchen kommt mit wenig und meist vorrätigen Zutaten aus und schmeckt auch anstelle von Apfel mit anderen Obstzutaten grandios.

  • 300 g Mehl
  • 125 g Rohrohrzucker
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch (oder stilles Wasser) oder Pflanzenmilch
  • 100 ml Mineralwasser
  • 100 ml Rapsöl (oder anderes geschmacksneutrales Pflanzenöl)
  • 30 g gemischte Nüsse
  • 4 kleine Äpfel
  1. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze aufheizen. 
  2. Für den Teig, alle trocken Zutaten in einer großen Schüssel vermengen.
  3. Milch, Wasser und Öl kurz vermengen und zu den trockenen Zutaten geben. Walnüsse grob hacken und unterheben.
  4. Rührteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) geben.
  5. Äpfel entkernen und in Würfel schneiden. Apfelwürfel auf dem Teig in der Springform verteilen und vorsichtig eindrücken.
  6. Kuchen 45-50 Minuten backen bis er goldbraun und in der Mitte durch ist.