Sprossen & Keimlinge

Kleiner Spross mit großer Wirkung

Im Moment verbringen wir viel Zeit zu Hause. Garten, Terrasse oder Balkon ist nicht jedermanns Luxus, so muss man Abhilfe schaffen und auf kleinstem Raum garteln.

Ran ans Keimglas (gibt es in jedem Bioladen und bestimmt auch online) und rein mit den Nährstoffbomben … 5 Tage später kann geerntet werden 🙂

Aber was können Keimlinge & Sprossen, was anderes Gemüse nicht kann? Das Geheimnis liegt im Nährstoffgehalt.

  • Vitamine: den kompletten Vitamin B Komplex, außer B12, hohe Werte an Vitamin B7. Nennenswerte frei verfügbare Folsäure und zudem Vitamin C, A und K enthalten
  • Mineralstoffe und Spurenelemente: Calcium, Magnesium, Kalium und Phosphor, Eisen, Kupfer, Zink, Mangan – Sprossen sind eine der ergiebigsten Quellen an Mineralstoffen und Spurenelementen. Lediglich die Algen scheinen hinsichtlich der Nährstoffdichte in einer ähnlichen Liga zu spielen.
  • weitere Bestandteile: sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide, Chlorophyll, wichtige Aminosäuren, alle 8 essentiellen Aminosäuren mit erhöhter Konzentrationen von Lysin und Leucin

Und so funktioniert’s:

  1. Weichen Sie die Samen rund 5 Stunden lang in Wasser ein.
  2. Legen Sie die Samen in eine Keimschale und stellen Sie diese an einen hellen Ort. Wässern Sie die Keimsaat 2- 3 täglich mit frischem Wasser.
  3. Die Samen beginnen rasch zu keimen. Ernten Sie die Keimlinge nach 5-6 Tagen.

Schönes anpflanzen!!