Winterliches Superfood – Kürbis

Kürbis ist schon lange mehr als ein Dekoobjekt. Im Kürbis stecken viele Vitamine wie Beta-Karotin, Vitamin E und C. Dazu noch eine Menge Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Eisen und Kalzium. Sättigende Ballaststoffe bekommt man gleich mitgeliefert und als zusätzlicher Bonus ist das Gemüse noch Zucker- und kalorienarm. Eine runde Sache also 🙂 Hier unser Lieblingsrezept […]


Lebensmittel statt Kuscheldecke

Der Winter zieht über das Land. Diese Lebensmittel wärmen von Innen und geben ein wohliges Gefühl. rote BIO-Fleischsorten wie Rind, Schwein, Lamm und Wild (in Maßen genossen!!) Kabeljau, Hering, Scholle, Thunfisch, Forelle und alle geräucherte Fischsorten Frühlingszwiebeln, Lauch, Kohl, Fenchel, Zwiebel, Rotkraut, Süßkartoffeln klassisches Wintergemüse wie Rote Bete und Kürbis Zwetschken, Granatäpfel, Kumquats, Aprikosen, Kirschen, […]


Die Kohlsprosse – Unsere Schneekönigin

Der Wildkohl, als Großvater aller Kohlfamilien ist an der westeuropäischen Altlantik- bzw. Nordseeküste wie auch am Mittelmeer beheimatet. In der Antike fand der Kohl seine erste Erwähnung. Die Kohlsorten, wie wir sie kennen, entwickelten sich aus mehreren Kohlvariationen der alten Griechen und Römern und war auch im deutschsprachigen Raum keine Unbekannte unter den Gemüsepflanzen. Speziell […]


Kohlsprossensalat mit Pekanüsse

Für eine Schüssel zu zweit 400 g Kohlsprossen, gekocht (auch Rosenkohl genannt) 60 g Pekanüsse oder Walnüsse 1 kleiner Zwiebel Beerendressing oder Orangen-Currydressing Kohlsprossen (eventuell die äusseren Blätter entfernen) und in dünne Scheiben schneiden. Die Pekanüsse und den Zwiebel hacken. Alles zusammenmischen und mit einem Dressing nach Wahl übergießen. Beerendressing Für 2 Portionen 1 EL […]


Nur BIO – Bitte hier keine Ausnahmen!

Am besten wäre, man würde 100 Prozent bio einkaufen – aber hin und wieder gibt es das nicht, ist es vielleicht dem ein oder anderen zu teuer oder welcher Grund auch immer… Doch diese zehn Lebensmittel sollten Sie auf jeden Fall aus der biologischer Landwirtschaft kaufen: Konventionelle Vogerlsalat sind laut Tests häufig mit besonders gefährlichen […]


Die Maroni – Edles aus dem Walde

Die ursprüngliche Heimat der Edelkastanie wird in Kleinasien vermutet. Das persische Wort „Kasutha“ Eine Verbreitung über den gesamten Mittelmeerraum fand im 5. Jahrhundert vor Christus über Griechenland statt. Mit den Eroberungszügen der Römer fand die Maroni ihren Weg über die Alpen, wo sie auch heute noch gepflanzt wird (selbstverständlich auch in Österreich). Die Edelkastanie war […]


Rote Rübe – Rote Tiefenwirkung für den Körper

Der Mittelmehrraum und Nordafrika zählt zum vermutlichen Ursprung der roten Knolle. Den Römern haben wir es zu verdanken, dass das wirkungsvolle Gänsefußgewächs nach Mitteleuropa gelang. Aus dem Mittelalter wurden die ersten Aufzeichnungen über „Beta“ gefunden. Zu rote Betes Verwandtschaft zählt man die Zuckerrübe, Mangold und Spinat. Das typische Wintergemüse hat nun auch in der Gourmetküche […]


Tischgespräch #No4

Kostenwahrheit bei Lebensmitteln als Folge der Energiekrise? – Das war das Thema unseres letzten Tischgesprächs. Als ExpertInnen mit dabei: Dagmar Gordon – Global 2000 Peter Kotzan – Wiener Gesundheitsverbund Hermann Mittermayr – BIO Austria Marketing GmbH Claudia Helmreich – EBR Erste Bank Restaurantbetrieb GesmbH moderiert durch unsere Obfrau Michaela Russmann Hier kann man das gesamte […]


Immunpower mit Obst & Gemüse

Vielerorts liest man jetzt, dass man sein Immunsystem stärken soll. Neben der richtigen Kleidung (Zwiebellook), der nötigen Bewegung und genügend Frischluft kann man mit gesunder Ernährung dem ganzen  entgegen wirken. Gerade in der vor Vitaminen strotzenden Rohkost, kann sich der Körper die Dinge herausholen, die der Abwehr dienen und helfen. Übergangsgrippe ade …  Mit wenig […]


Warmes Roastbeef auf Salat

Roastbeef – Zartrosa gegartes Roastbeef, klassisch mariniert und mit knackigem Salat kombiniert – ein Fest für den Gaumen. für 4 bis 6 Portionen BIO – Zutaten 1 kg Roastbeef mit Fettauflage Salz, frischer gemahlener Pfeffer, 2 bis 3 EL Öl Heizen Sie den Backofen auf 240 Grad Celsius vor. Das Roastbeef nun parieren und das Fett […]